11 Februar, 2008

runde neun, ihr nulpen

einer meiner vorsätze für 2008 war, die dinge einfach anzugehen, anstatt darüber zu meckern. ich muss zugeben, nicht immer folge ich meinem masterplan. dann wiederum: häufig schon. und so kommt es, dass ich dem elend ein ende mache und wieder einmal die initiative ergreife, zur sache komme, reinen tisch mache:

in runde neun, ihr schrottpoeten,
wird um den scharfsinn hier gebeten.
ein sinn so scharf wie ein schafott
gebührend jedem dichtkunstgott,
der grinsend seine zeilen schwingt
und messerscharf die feder singt:
ros, pass auf, gleich hab ich dich,
dann fress ich dich, dann hack ich dich,
dann fürchterlich und elendig
zerstück ich dich, mein roserich!

Kommentare:

ingale hat gesagt…

bruuuuuudoaaaal, aldaaaaaaaa!

du geile sau, du. schwitz... den vorsatz find ich gut. hab ich auch schon einige male getroffen. vielleicht geht's zusammen leichter?

kuss auf riekenuss i

ingale hat gesagt…

bibi hat auch schon wat kreativet dazu gedichtet.

und ich hab gleich sendung... naja, nicht ungeduldig werden mädels! gut ding will weile haben, sagt man, odda?